“Bluey” | Öl auf Malplatte | 24 x 30 cm

Ölportrait Bluey

Das ist nach meinem Selbstportrait seit langem mal wieder ein Portrait eines Menschen. Die Vorlage für Ölportrait Bluey fand ich bei Wikipedia, war aber auch eine Zeit lang auf der Internetseite seiner Band Ingognito zu sehen, deren Kopf er seit 1979 ist.

Jean-Paul „Bluey“ Maunick ist ein britischer Gitarrist, Bandleader, Komponist und Produzent. Mit Incognito hat er bislang fünfzehn Studioalben sowie einige Live-, Remix- und Compilation-Alben veröffentlicht. Dazu kommen die beiden Soloalben „Leap of Faith“ aus dem Jahr 2013 und „Life Between the Notes“ aus 2015.

Als Musikproduzent hat er unter anderem mit Größen wie Paul Weller, George Benson, Chaka Khan, George Duke, Stevie Wonder, oder Mario Biondi zusammengearbeitet. Incognito wird die als wichtiges Mitglied der Acid-Jazz-Bewegung angesehen. Acid Jazz ist eine Musikrichtung, die Elemente aus elektronischer Musik, Soul, Funk und Jazz in sich vereint.

Neue Ausrichtung

Mit Ölportrait Bluey beginne ich eine Reihe von Portraits über Musiker oder Bands, die mich interessieren. Dafür vernachlässige nach und nach die Tierportraits als freie Arbeiten, behalte sie aber als Auftragsmalerei im Repertoire. Damit verlagere ich mein künstlerischen Schaffen hin zu freieren Arbeiten mit Motiven, die mir am Herzen liegen.