Hundeportrait | Kohle | 21 x 21 cm | Vorlage: Maren Leuker

Hundeportrait Kohlezeichnung

Das ist mein bisher einziges Werk, das ich mit dem Kohlestift gezeichnet habe. Aber es bereits die zweite Vorlage für ein Hundebild, wofür die Tierfotografin Maren Leuker die Vorlage lieferte. Es ist also meine erste Hundeportrait Kohlezeichnung. Ich habe es so genannt, weil es genau das ausdrückt, was es ist. Nebenbei ist es aber auch der Kopf von einem English Setter. Wie ich an anderer Stelle bereits geschrieben habe, ist der Kohlestift nicht mein Favorit, wenn es um die Schwarz-Weiß-Umsetzung zu einem Tierportrait geht. Wenn ich nicht in Farbe arbeite, dann nehme ich am liebsten den klassischen Bleistift. Siehe auch meine  VITA in der Menüleiste.

Wenn ich aber mit dem Blei- oder Kohlestift arbeite, sind die amerikanischen Illustratoren der 1950er und 1960er Jahre immer noch meine großen Vorbilder. Vor allem die feinen Bleistiftzeichnungen von Norman Rockwell (s. Blog-Beitrag Meine Zeichenschule) faszinierten mich schon als Kind. Er ist einer der wenigen Stars der amerikanischen Kunstszene, die es auch in Deutschland zu einem gewissen Bekanntheitsgrad gebracht haben. Daneben fallen mir außerhalb der modernen, bildenden Kunst Edward Hopper und Gil Elvgren ein.

Das ich das Bild mit dem Bleistift oder mit Kohle zeichnen würde, lag auf der Hand, denn der English Setter ist ohnehin nur Schwarz-Weiß. Meine ursprüngliche Absicht, den Hund in Acryl oder Öl zu malen, habe ich somit schnell wieder fallen gelassen. Diese Idee hatte ich nur, weil die Fotografin ihre Tieres gerne in goldgelbem Abendlich ablichtet. Und dieses Licht finde ich immer wieder atemberaubend schön.

Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass ich die Zeichnung nicht auf gewöhnlichem Zeichenpapier angefertigt habe, sondern dafür einen Karton von Schoellershammer wählte. Dieser naturweiße Karton hat eine glatte Oberfläche und der Künstler kann darauf  sehr gut Detailarbeiten aller Art ausführen. Er wird heute noch gerne von Airbrush-Künstlern und Illustratoren verwendet und ist überhaupt bestens für Grafik, Retusche und Illustration geeignet. Darüber hinaus ist er sehr alterungsbeständig, säurefrei und natürlich recyclingfähig.