Selbstportrait | Ölfarbe | 30 x 40 cm | Vorlage: R. Unger

Selbstportrait Wolfgang Boge

Selbstportrait Wolfgang Boge ist ein Bild, das ich nach einer Fotovorlage von Richard Unger in Öl gemalt habe. Früher mussten die Künstler vor einem Spiegel sitzen, wenn sie sich selbst portraitieren wollten. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei. Und es wäre in früheren Zeiten eine Zumutung gewesen, wenn das Model dann auch noch stundenlang hätte lachen oder auch nur lächeln müssen.

Darüber habe ich mich in meinen Blog-Beitrag Lachen im Portrait ausführlicher geäußert. Viele Maler haben sich schon seit der Renaissancezeit mit dieser Kunstform ein Denkmal gesetzt. Er fühlte sich inzwischen nicht mehr nur als Handwerker, sondern empfand sich den Philosophen, Literaten und Wissenschaftler als ebenbürtig. Heute sind Selbstportraits wieder in. Allerdings in Form von sogenannten Selfies.

Der Fotograf hat für seine künstlerischen Zwecke eine sogenannte Lichtzange gewählt. Dabei hat er das Licht von zwei Seiten auf das Gesicht gesetzt. Das ergab für seine Absichten ein tolles Foto, aber in der malerischen Umsetzung fehlt mir doch etwas Dramatik. Die hätte man mit mehr Licht und Schatten erreichen können, aber der Fotograf hat das eben für seine Absichten gestaltet und nicht für meine. Trotzdem habe ich mich für dieses Foto entschieden, weil es von mir nicht viele gute Fotos gibt. Und die Fotos aus dem Familienalbum sind für ein anspruchsvolles Selbstporträt nicht geeignet.

Nichtsdestotrotz bin ich mit meinem Ergebnis sehr zufrieden. Die Farbtöne stimmen, auch wenn man nach der Digitalisierung ein paar Abstriche machen muss. Einige Nuancen gehen immer verloren. Selbst die beste Kamera und das beste Bildbearbeitungs-Programm können das nicht verhindern. Und so sehen die Digitalbilder nie so gut aus wie die Originale. Das beste ist also, sich Bilder im Original anzusehen. Entweder in einer Galerie oder im Museum. Das bedeutet für mich, dass ich mich bei aller Online-Arbeit, wieder verstärkt um Ausstellungen bemühen werde. Nirgends wirken Bilder besser.