Josip Tito | Bleistift | Vorlage: „Der Spiegel“ 1979

Bleistiftportraits aus meiner Schulzeit

Mit Bleistiftportraits hat meine Kunst irgendwann in meiner Kindheit angefangen. Ich meine damit die Zeit nach dem Kleinkindgekrakel. Zu meinen Vorbildern habe ich schon genug geschrieben. Ich werde aber nicht müde, immer wieder auf den Famous Artist Course (s. Blog-Beitrag Meine Zeichenschule) zu verweisen, der die Grundlage meiner Ausbildung war.

Auch zu diesem zweiten Bleistiftportrait diente mir ein Foto aus der Zeitschrift Der Spiegel als Vorlage. Diese Zeichnung ist deutlich besser ausgearbeitet als die erste von Henry Kissinger. Dann hat es etwa ein halbes Jahr gedauert, bis ich wieder die Lust oder Gelegenheit hatte, ein weiteres Bild zu zeichnen. Zu diesem Zeitpunkt war mir aber schon klar, das ich mich an einer Fachhochschule für Gestaltung entweder für Illustration oder Grafik-Design einschreiben würde. Die Portrait-Zeichnungen waren auch zur Bewerbung gedacht.

Der Kunstunterricht in der Schule war leider nicht sehr hilfreich.