Winterlandschaft | Acryl auf Leinwand | 60 x 40 cm

Winterlandschaft Acryl

Winterlandschaft Acryl ist eine Auftragsarbeit aus Süddeutschland, die ich 2016 angefertigt und ausgeliefert habe. Ich muss sagen, dass Laubbäume im Winter eine malerische Herausforderung sind. Das musste ich während der Arbeit an diesem Bild immer wieder feststellen. Jedenfalls ist es dann eine Herausforderung, wenn die Bäume halbwegs realistisch aussehen sollen. Nachdem ich die Arbeit beendet hatte, habe ich mir geschworen, in Zukunft nur noch schneebedeckte Tannen zu malen. Das war nicht ganz ernst gemeint, drückt aber die Schwierigkeiten aus, die ich mit dem Malen der vielen kleinen Äste hatte. Dafür bin ich der Meinung, dass mir das Bild gelungen ist und die Kundin hat es erfreulicherweise auch so gesehen.

Auch wenn das Arbeiten an diesem Bild eine Fummelei war, sie hat auch Spaß gemacht. Als Vorlage erhielt ich natürlich eine Digitalaufnahme. Das ließ ich im Bildbearbeitungs-Programm GIMP durch den Ölmal-Filter laufen, um die Wirkung abzuschätzen. Den Filter habe ich unterschiedlich eingestellt, damit ich mir das beste Ergebnis aussuchen konnte. Diese habe ich mir abgespeichert und bin mit einer kleinen Auswahl an Bildern zum Dienstleiter gegangen. Drei oder vier Ausdrucke bildeten die Vorlagen zu diesem Gemälde. Und natürlich das Original.

Durch die Fummelei mit den Ästen habe ich für das Bild länger gebraucht, als ich veranschlagt hatte. Ich hatte mich mit dem Umfang der Arbeit etwas verschätzt. Wie gesagt: in Zukunft nur noch schneebedeckte Tannen, wenn es ein Winterbild sein soll. Und nochmal wie gesagt: Dieser Satz ist nicht ganz ernst gemeint. Letztlich bekommt der Kunde, was er haben möchte und es ist meine Aufgabe, die Arbeiten zu seiner Zufriedenheit zu Ende zu bringen.

Ich habe leider vergessen, wo das Foto gemacht wurde. Das hätte ich gerne zur Bildbeschreibung ergänzt und ein paar Zeilen zu dieser Landschaft geschrieben. Vielleicht ist das auch nicht wichtig. Wichtig ist, dass der Kunde mit dem Auftragswerk zufrieden ist. Und wenn er es ist, dann bin ich es auch.